Sie sind hier: Startseite / Für Betriebe / Praktikum anbieten

Artikelaktionen

Praktikum anbieten

Bild Legende:

Das kombinierte Profil (früher kombinierte Brückenangebote, Vorlehre A, Vorlehre A JoB) steht ganz nah bei den Betrieben des ersten Arbeitsmarkts: Es ermöglicht Jugendlichen und jungen Erwachsenen, erste Schritte in die Arbeitswelt zu machen und wichtige Erfahrungen zu sammeln.

Während eines Schuljahrs (Mitte August bis Ende Juni) besuchen die Jugendlichen an zwei Tagen pro Woche unsere Schule und machen während drei Tagen pro Woche ein Praktikum in einem Betrieb. Zusätzlich zum Unterricht erhalten sie intensive Beratung und Betreuung durch unsere Lehrkräfte. Die Klassenlehrpersonen arbeiten eng mit den Praktikumsbetrieben zusammen. Sie besuchen die Schülerinnen und Schüler an den Praktikumsplätzen und stehen den Betreuungspersonen bei Fragen zur Verfügung. Sie beraten und unterstützen den Praktikumsbetrieb auch bei auftretenden Schwierigkeiten.

Wer kann ein Praktikum anbieten?

Ein Praktikum kann grundsätzlich überall dort angeboten werden, wo gearbeitet wird. Es ist dazu kein Nachweis einer Ausbildungsbewilligung nötig. Entscheidend ist die Bereitschaft, junge Menschen auf dem Weg in die Arbeitswelt zu unterstützen und sie auch dann zu begleiten, wenn noch nicht alles perfekt läuft. Neben der Arbeit im Betrieb gehört dazu auch ein Bildungsteil, in dem die Grundlagen des angestrebten Berufsfelds vermittelt werden. Die Überführung des Praktikumsvertrags in einen Lehrvertrag ist wünschenswert, aber nicht zwingend.

Bei Praktikumsanbietern, die noch nie mit uns zusammengearbeitet haben, klären wir die Eignung zusammen mit der Lehraufsicht Basel-Stadt ab. Sollten wir zum Schluss kommen, dass die Erwartungen an ein Praktikum nicht erfüllt werden können bzw. dass die Jugendlichen die erhofften Erfahrungen im Praktikum nicht machen können, behalten wir uns vor, ein Angebot abzulehnen.

Was Sie als Betrieb davon haben

Durch ein Praktikum können Sie Ihre möglichen zukünftigen Lernenden über eine längere Zeit im Betrieb beobachten und sie bereits in die zukünftige Ausbildung einführen. Das kann gegenüber einer Schnupperwoche ein Vorteil für beide Seiten sein: Sie lernen sich gegenseitig besser kennen, und die Anforderungen der kommenden Ausbildung sind aus dem Praktikum bekannt.

Wenn Sie bereit sind, sich mit Verständnis und Nachsicht um Ihre Praktikantinnen und Praktikenten zu kümmern und zusammen mit unserer Schule diese Begleitung anzubieten, so erhalten Sie als Gegenleistung motivierte Mitarbeitende. Sie werden Ihnen dafür dankbar sein, dass sie in Ihrem Betrieb etwas lernen dürfen und dass damit ihre Chance auf einen Ausbildungsplatz wächst. Vielleicht hilft Ihr Netzwerk sogar bei der Lehrstellensuche?

Ja, ich möchte einen Praktikumsplatz anbieten (Online-Formular)

 

 

 

   

   

Kontakt

 

Zentrum für Brückenangebote

Rektorat/Verwaltung

Rosentalstrasse 17

4005 Basel

 

Öffnungszeiten Schalter

 

Mo - Fr: 8:30-12:00 und 13:30-17:00 Uhr (ausser freitags bis 16:00 Uhr)

 

 

Telefon

 

061 267 58 00

 

 E-Mail