Sie sind hier: Startseite / Brückenangebote / Nach dem Brückenangebot

Artikelaktionen

Nach dem Brückenangebot

Das oberste Ziel des Zentrums für Brückenangebote (ZBA) ist es, unsere Schülerinnen und Schüler so zu bilden und ihre Persönlichkeit so zu stärken, dass sie den Übertritt in die berufliche Grundbildung schaffen. Mit dem Eintritt in eine zweijährige Lehre (EBA) oder in eine drei- bzw. vierjährige Lehre (EFZ) steht ihnen eine erfolgsversprechende berufliche Zukunft bevor.

In gewissen Berufsfeldern wird zuvor noch ein «Sozialjahr» verlangt: Die Jugendlichen sammeln praktische Erfahrungen für die zukünftige Ausbildung in einem Betrieb, der sie meist nachfolgend in die Lehre nimmt.

Sollte nach dem ZBA weder eine Ausbildung noch ein Sozialjahr offen stehen, so erhalten unsere Lernenden weiterhin Unterstützung auf dem Weg in ihre berufliche Zukunft. Hier finden Sie die Links zu den Beratungsstellen:

Unterstützung in Basel-Stadt

Gap, Case Management Berufsbildung

Mentoring für Jugendliche

BIZ Berufs- und Laufbahnberatung

Unterstützung im Kanton Basel-Landschaft

Zentrum Berufsintegration Basel-Landschaft

Unterstützung im Kanton Solothurn

BIZ Beratungs- und Informationszentrum

Unterstützung im Kanton Aargau

Zentrale Anlaufstelle «Wegweiser»