Sie sind hier: Startseite / Brückenangebote / Schulisches Profil

Artikelaktionen

Schulisches Profil

Bleistifte in Block: schwarz, rot und blau

Das schulische Profil richtet sich an Jugendliche, die keine definitive Lösung nach der Schule gefunden haben – weder den direkten Übergang in die Berufsbildung noch an eine weiterführende Schule. Einige sind in ihrer Berufswahl noch unentschlossen oder vielleicht bei der Lehrstellensuche auf Schwierigkeiten gestossen. Anderen fehlt die persönliche Reife und Selbstständigkeit. Sie müssen ein Jahr älter werden, bevor sie eine Ausbildung antreten können.

Schullücken schliessen, Berufswahl vorbereiten

Wer das schulische Profil besucht, verfügt über die sprachlichen Kompetenzen (Niveau B1.2 und höher), um dem Schulunterricht an fünf Tagen der Woche folgen und so von den schulischen Inhalten profitieren zu können. Während der Arbeitswoche von insgesamt 32 Lektionen können die Lernenden Lücken im Schulwissen schliessen und sich beruflich orientieren. Sie arbeiten während dem gesamten Schuljahr vor allem an ihren überfachlichen Kompetenzen, um später in der Berufswelt bestehen zu können. Zu den überfachlichen Kompetenzen gehören personale, soziale und methodische Kompetenzen.

Ziel: Berufsausbildung beginnen

Nach dem Besuch des schulischen Profils sind die Lernenden in der Lage, eine für sie passende und ihrem Leistungsvermögen entsprechende Berufsausbildung zu beginnen. Während des ganzen Schuljahrs kommt dem Berufswahl-Prozess eine zentrale Bedeutung zu.